Event-Schießen

Was ist der Unterschied zwischen einem „Event-Schießen“ und einem „Einführungskurs“?

Im „Einführungskurs“ liegt der Fokus auf Wissensvermittlung zum Material und der Schießtechnik, beim Event-Schießen geht es vordergründig um den Spaß-Faktor und dem Gruppenerlebnis.

Ihr möchtet in unserer Sommer-Saison mal mit einer Gruppe von Freunden, Bekannten, dem Stammtisch, dem Kegelverein, den Arbeitskollegen beim Betriebsausflug, oder zum Kindergeburtstag (ab 12 Jahre nur mit einer zusätzlichen Aufsichtsperson), dem eigenen Geburtstag, zwei bis drei nette Stunden auf unserem Platz verbringen – dann machen wir das gerne mit!

Euch wird ein (oder je nach Teilnehmerzahl zwei) erfahrener Bogenschütze(n) begleiten. Ihr bekommt eine Sicherheitsunterweisung und eine Kurz-Einweisung in die Schießtechnik. Die benötigte Bogenausrüstung bekommt ihr vom Verein zur Verfügung gestellt.

Es ist erforderlich, dass ihr enganliegende Kleidung und festes Schuhwerk tragt. Teilnehmer mit langen Haaren sollten diese zurückgebunden tragen.

Falls erwünscht stellen wir euch Getränke kalt oder stellen gegen eine geringe Gebühr einen Grill mit Grillkohle bzw. eine Feuerschale mit ausreichend Holz zu eurer Verfügung. Neben ausreichend Tische und Stühle können wir euch Stehtische zur Verfügung stellen und auch eine Kaffeemaschine fehlt nicht an unserem Bogensportplatz – alles was dazu gehört um eine schöne Zeit auf unserem Platz zu verbringen!

Leider können wir euch keine sanitären Anlagen anbieten, jedoch können wir gegen ein entsprechendes Entgelt ein Provisorium eigens für eure Veranstaltung errichten bzw. anmieten.  

Damit wir die Verfügbarkeit eures Wunschtermins klären können, oder ihr noch weitere Fragen habt, meldet euch bitte per WhatsApp über die Mobil-Nr.: 0152 – 216 424 25 bei Tonia an.

Aufgrund der zeitaufwendigen Vor– und Nachbereitung wird ein Mindestbeitrag von 80,- € fällig (bis zu 10 Personen).

Jede weitere Person zahlt 8 €. Wir können euch mit einer Gruppenstärke von bis zu 30 Personen willkommen heißen!